Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Die Desorientierung ist gewaltig

26. Juni 2017 um 10:50

Echte Politiker sollten ihrem Volk sagen können, wohin der politische Zug fährt. Weil aber viele Entwicklungen für unser Volk negativ sein werden, tun unsere Politiker nicht, was sie tun müssten. Die Folge ist eine Desorientierung, die laufend grösser wird.

Einige Beispiele:

  • Frägt ein intelligenter Anwalt doch halböffentlich: „Trifft es zu, dass Deutschland aus der EU austreten wird?“ Alle sind verblüfft. Das ist natürlich Blödsinn, denn Deutschland profitiert sehr von der EU.

 

  • Frägt ein zweiter: „Können wir Schweizer die EU nicht vergessen und mehr mit den USA und Australien Geschäfte machen?“ Nein, denn die EU ist bislang unser grösster Handelspartner.

 

  • „Sind die Bilateralen unverzichtbar?“ Eigentlich nicht, denn nach Bericht des Seco würde ein Verzicht der Schweiz auf die Bilateralen uns sieben Prozent des BIP kosten, Deutschland alleine würde drei Prozent ausmachen.

 

  • Ein welscher Anwalt: „Hören wir doch auf mit fremden Richtern. Die Schweiz wurde von Napoléon geschaffen.“ Kein Beifall. Die Schweiz gab es schon vor Napoléon I. Er half mit, sie zu modernisieren.

 

Damit liesse sich noch lange fortfahren. Viele werden immer orientierungsloser.

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog