Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Tschäppät, Rihs und Freunde: Lockender Griff in die Staatskasse

22. Juli 2016 um 11:23

Wenn der Hörgeräte-Milliardär Andy Rihs und Berns Stadtpräsident Alexander Tschäppät eine Sause anrichten, dann muss es krachen. Deshalb hat der Milliardär aus der staatlich geförderten Gesundheitsbranche die Tour de Suisse nach Bern gebracht und der Edel-Sozi erhält am Ende seiner Stapi-Karriere noch ein teures Abschiedsgeschenk.

Wie man am Rande erfährt, hätte der Bund, d.h. der Steuerzahler, dazu noch einen nennenswerten Beitrag zahlen sollen, was dieser glücklicherweise verweigerte. Wer Feste feiern will, soll diese selbst bezahlen.

Nicht anders unsere wunderbaren Sportler. 90% unserer Olympioniken leben von Staatsgeld, d.h. sie sind Staatssportler ganz wie einst in der DDR oder heute noch in Russland. Natürlich gilt dies auch für andere Länder, aber anders geht es nicht mehr, will man eine Medaille holen.

Wir leben in goldenen Zeiten.

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog