Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Lieben Sie Silos?

22. April 2015 um 9:38

Silos waren noch nie meine Sache, aber mit derlei hässlichen Ungetümen will die Schweiz an der Expo in Milano Karriere machen. Die ersten Fotos aus der Kampfzone Mailand zeigen: Unsere Schweizer Silos dort sind so hässlich, wie es Silos in der ganzen Welt sind. Sie sind so hässlich, wie die modernen Plätze in Zürich es sind. Gemessen an Italienern, Spaniern und sogar Deutschen muss zugestanden werden: Unsere Plätze in den grossen Städten sind so gastfreundlich wie unsere Wirte – kaum.

Obwohl ich im Tessin wohne, werde ich es mir gut überlegen, ob ich an den Ort Geschehens in Milano Rho sprinten werde. Seit Sevilla („La suisse n’existe pas“) weiss ich, dass die aufwändigen Besuche sich meist nicht lohnen. Lisboa war eine schöne Sache, aber die Lage am Meer war auch einmalig. Tokio war hoch ambitioniert, aber meine Frau wollte ohnehin nur die Roboter sehen. Noch nie habe ich einen Schweizer Pavillon als Hit empfunden, was wohl daran liegt, dass zu viele Beamte dort das Kommando führen und die wirtschaftlichen Interessen der Sponsoren zu Darbietungen führen, die oft höchst überflüssig sind.

Wie versteht man die Welt am besten? Meine Erfahrung ist es: Am besten durch aufmerksame und breit gestreute Lektüre. Was dort die Politiker, Professoren und Topmanager von sich geben, erspart den Besuch von einem Dutzend Konferenzen, für welche man ohnehin nie Zeit hat. Was am World Economic Forum in Davos offiziell geredet wird, ist meist ebenso belanglos und rasch vergessen wie die Anlässe weniger bedeutender Anbieter. Was einzig zählen kann, ist die persönliche Begegnung.

Ich denke, ich spare mir den Besuch in Milano. Lieber spaziere ich wieder einmal über die Brissago Inseln, wo man am Beispiel früherer Besitzer darüber nachdenken kann, wie rasch der Ruhm der Zeit vergeht.

 

Ein Kommentar zu “Lieben Sie Silos?”

  1. Herr Pédant

    Tokio? Sie wissen wohl nicht worüber Sie schreiben.. Ansonsten Kompliment für diesen manchmal interessanten Blog. Ihre Wertschätzung für Herrn Somm kann ich bei best gemeinter Anstrengung nicht teilen.

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog