Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  

Weblog

Tagesarchiv für 21. April 2015

Die NZZ sucht ihren Weg

Dienstag, den 21. April 2015 um 11:03

Wer als bürgerlich-liberaler NZZ-Abonnent und Leser die notdürftig beigelegten Wirren um die Zukunft des einstigen Weltblattes mit erlebt hat, wird das Zentralorgan des Schweizer Freisinns jetzt mit besonderer Aufmerksamkeit lesen.

Keine geringe Rolle spielt auch die wiederholte Forderung der VR-Präsidenten Etienne Jornod, nur hochstehender Qualitätsjournalismus habe in seinem Haus eine Chance. Daran wollen wir die NZZ jetzt und in Zukunft messen.

Weil die Trennung von Bericht und Kommentar eines der wesentlichsten Merkmale anspruchsvollen Journalismus‘ ist, muss in der Ausgabe vom 13. April im Inlandteil, S. 9, auffallen, dass es dort in einem Artikel über die Tessiner Kantonalwahlen im Titel heisst: „Die Vernunft ist auf sachtem Vormarsch“. Es mag ja stimmen, was Peter Jankovsky aus Bellinzona schreibt, aber eine saubere Titelzeile ist dies nicht.

Aufmerksam wurde ich auf diesen Vorgang, weil es vier Seiten weiter, ebenso prominent, unter „Zürich und Region“ in einer Titelzeile heisst „Wenn sich die FDP nur nicht verrechnet“. Die Unterzeile bestätigt: „Die Zürcher FDP könnte von einer Listenverbindung mit der SVP auch profitieren“. Mit keinem Wort erfahre ich in den beiden Titeln des Seitenaufmachers, worum es geht, denn zuerst drückt mir die Lokalredaktion eine eigene Meinung auf das Auge.

Der Leser erfreut sich ob solcher Eskapaden und hofft, die NZZ könne auch als medialer Sonderfall trotz hoher Verluste überleben. Es geht ihr wie vielen im Lande: Das Erbe ist grösser als die aktuelle Performance.

 

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog