Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Chefökonomen, Wirtschaftsprofessoren und andere Wahrsager

6. März 2015 um 11:08

Ein Chefökonom oder Professor, der immer wieder im Dienst der Bundesverwaltung oder starker finanzieller Gruppen steht, wird seine Ökonomie, die bekanntlich keine echte Wissenschaft ist, immer an den Interessen der Auftraggeber ausrichten. Alles andere würde seine berufliche Position oder Karriere unterminieren.

Auffallend ist dies in der unterschiedlichen Sichtweise angelsächsischer oder kontinental-europäischer Spezialisten. Die Schweizer Ökonomen fahren fest im Fahrwasser der US-Ökonomen, während andernorts mehr Denkfreiheit herrscht.

Während Engländer und Amerikaner die US-Wirtschaft als strahlendes Beispiel wirtschaftlichen Erfolgs darstellen, zeigen europäische Analysen, dass dies bei weitem nicht so ist. Hier nenne ich zwei Chefökonomen, die mein Vertrauen haben: Steen Jakobsen von der dänischen Saxo Bank und Erik F. Nielsen, den Global Chief Economist der italienischen UniCredit. Jakobsen ist kein Verkäufer, wie es praktisch alle Schweizer Chefökonomen sind. Er gibt Bilder der wirtschaftlichen Landschaften und Langfristentwicklungen, wo er auch vor dem Einstieg warnt; mit Terminangabe.

Erik F. Nielsen findet gute Argumente gegen die Anmassung der US-Schule. Das Wachstum der USA habe in den letzten zehn Jahren auf einem meist tief bewerteten Dollar beruht. In Europa habe das Wachstum nicht zu derart grotesken Vermögensverlagerungen vom Arm nach Reich geführt, wie dies in den USA der Fall gewesen ist. Wenn die USA den Westeuropäern vorwerfen, sie würden ihre Minderheiten schlecht behandeln, weist Nielsen darauf hin, dass in den USA 2,3 Millionen Menschen in Gefängnissen sitzen, zehnmal mehr als in Deutschland, Frankreich und Grossbritannien zusammen. Er war so höflich, nicht auf andere Minderheitenprobleme der USA einzugehen, wovon der „white trash“ eines der kleinsten ist.

 

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog