Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Was will die FDP wirklich?

26. Februar 2015 um 15:46

Als Nationalrat hat sich der heutige Bundesrat Johann Schneider-Ammann stark gemacht für den Abbau der Bürokratie. Seit er Bundesrat ist, hat sich die Bürokratie in Bern nur vergrössert. Jetzt hat der freisinnige Bundesrat noch zugegeben, er habe die Bürokratie „unwillentlich“ (was ist das für ein Wort?) sogar noch vergrössert.

Was will eigentlich die FDP? Auf keinen Fall die Bürokratie abbauen, denn sie tut es seit 30 Jahren nicht. Sie will auch nicht weniger Staat, denn sie will nicht einmal den Schweizerischen Gewerbeverband darin unterstützen, die Billag-Sondersteuer zugunsten der SRG zu verhindern.

Die FDP betreibt sehr erfolgreich den Steuerabbau für Unternehmen und sehr wohlhabende Mitbürger. Sie kämpft dafür, dass die Exportwirtschaft Steuer-Milliarden erhält, was diese Unternehmen nicht hindert, Arbeitsplätze in der Schweiz abzubauen. Sie verhindert ein bürgerliches Zusammengehen, um den linken Flügel in Bern zu entmachten. Sie unterstützt eine Aussenpolitik ihres Bundesrates Didier Burkhalter, die mehr einem Hollywood-Märchen gleicht als dem, was man sonst Realpolitik nennt. Sie hat nicht mehr einen einzigen Intellektuellen, den man zum dringend gesuchten Chefredaktor der „Neue Zürcher Zeitung“ machen könnte. Sie ist intellektuell pleite.

… und jetzt? Wir machen einfach weiter so, denn die Schweiz hat noch für einige Jahre stille Reserven, die aufzubrauchen man demnächst auch Wirtschaftsförderung nennen wird.

 

 

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog