Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  

Weblog

Tagesarchiv für 14. Januar 2015

Sepp Blatters sicheres Heimspiel

Mittwoch, den 14. Januar 2015 um 10:15

Zürichs Rolle als Hauptstadt des Weltfussballs wurde soeben bestätigt durch den Ballon d’Or 2014, den die FIFA im Zürcher Kongresshaus ausrichtete. FIFA-Präsident Sepp Blatter begrüsste nicht nur die besten Fussballer der Welt, dazu den Präsidenten des IOC, Thomas Bach, Bundesrätin Doris Leuthard und Victor Orbàn, den Ministerpräsidenten Ungarns, sondern hielt eine staatsmännische Rede, worin er die FIFA als Friedensorganisation im Sinne von Nelson Mandela vorstellte.

Eine Woche vor dem World Economic Forum in Davos, wo Prof. Dr. Klaus Schwab „Neue globale Kontexte“ präsentieren will, hatte auch Zürich seinen grossen Anlass. Die über 30 Millionen Menschen, welche im letzten Jahr den „Ballon d’Or“ weltweit gesehen haben, können sich neben dem WEF sehen lassen.

Sogar der FIFA-kritische „Daily Telegraph“ in England berichtete positiv, ganz wie die grossen Zürcher Medien auch, die „Neue Zürcher Zeitung“, der „Tagesanzeiger“ und der „Blick“.

Die Schweiz hat die Olympiahauptstadt Lausanne und die Weltfussball-Hauptstadt Zürich. Deren Rolle wird im kommenden Jahr noch bedeutender, steht doch die Eröffnung des FIFA-Museums am Bahnhof Enge an. Es ist der Walliser Sepp Blatter, der 1,2 Milliarden „followers“ weltweit hat, dem dies zu verdanken ist.

 

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog