Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  

Weblog

Tagesarchiv für 6. August 2014

Topmanager fischen nicht, sie züchten Fische.

Mittwoch, den 6. August 2014 um 9:00

Einer der ersten war Pierre Landolt, Grossaktionär von Novartis, der in Lausanne die Sandoz-Stiftung kontrolliert. Er baute vor fünf Jahren in Raron bei Visp, wo schon Rainer Maria Rilke manche gute Idee hatte, eine eigene Fischzucht auf, die zu einem grossen Erfolg geworden ist. Im Oberwallis gibt es jetzt frische Fische, die unter dem strengen Blick von Willy Schnyder heranwachsen, dem ehemaligen Walliser Staatsrat für Finanzen, der national als einer der besten seines Faches galt.

Das liess Philipp Hildebrand, den von Dr. Christoph Blocher und der „Weltwoche“ unglücklich gestürzten Präsidenten der Generaldirektion der Schweizerischen Nationalbank, nicht ruhen. Hildebrand fiel, bei seinen Talenten kein Wunder, nach oben: Neue, jüngere und reichere Frau sowie zehnmal besser bezahlt als bisher als Vice-Chairman von Blackrock, dem weltweit grössten Vermögensverwalter. Hildebrand kaufte sich mit zwei Berner Freunden das bekannte Berrgforellen-Resort „Blausee“ unterhalb von Kandersteg, wo schon Altbundesrat Dölf Ogi immer seine Freunde empfing.

Damit nicht genug: Peter Brabeck-Letmathé, VRP des Nestlé-Konzerns (dessen Aktienperformance seit einiger Zeit leider zu wünschen lässt), will demnächst auch unter die Fischzüchter gehen. Als Immobilieninvestor hat er auf der Riederalp im Oberwallis zusammen mit Art Furrer längst seinen Einstand gegeben.

Fischzucht, das ist es wohl, was bei riskanten Börsen den Pulsschlag der obersten Führungskräfte beruhigt.

 

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog