Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Unheimliches Deutschland

19. April 2013 um 7:45

Deutschland wird jeden Monat reicher, während die meisten anderen EU-Staaten laufend ärmer werden. Die Haushalte von Bund und Ländern sind im Begriff, sich in grossem Tempo zu entschulden, weil in Deutschland die Steuereinnahmen aufgrund der Exporterfolge so hoch sind.

Während die Südstaaten der EU pleite oder politisch führungslos sind, in Grossbritannien, ausser in der City of London, wirtschaftlich alles auf null steht und das Volk verarmt, geht auch Frankreich an Krücken. Drei europäische Staaten können mit Deutschland mithalten: Polen, die Türkei und die Schweiz. Die türkische Regierung will mit 90 Mio. Moslem in die EU, die Schweiz mit acht Millionen Einwohnern will dies nicht.

Die EU in Brüssel, eine Organisation zur Förderung der grossen europäischen Konzerne und deren Exportinteressen, setzt derweil die unbotmässigen Randstaaten, wie die Schweiz, unter Druck. Während England seine Steuerhinterziehungs-Insel auf Zusehen noch behalten darf, haben Österreich und die Schweiz das Messer an der Kehle. Liechtenstein wie Luxembourg haben aufgegeben und passen sich dem Brüsseler Diktat ein.

Nun hat Brüssel die Grenzen auch für die 50 Tonnen schweren Superlastwagen meist deutscher Herkunft öffnen lassen. Wer glaubt, diese unsere Strassen zerstörenden und den Verkehr gefährdenden Monster würden bei uns ein Einreise- und Durchfahrtverbot erhalten, irrt. Wie Brüssel verlauten lässt, hat man die Fenster der Führerkabinen noch vergrössern und die Ecken der Superlaster abrunden lassen, damit 300-500 Verkehrstote, „vor allem Fussgänger und Velofahrer“ eingespart würden. Deutsche Laster in unseren engen Alpentälern, deutsche Flugzeuge über Basel, Kloten und Genf. Deutsche als Chefs unserer Banken und Verlagshäuser. Aus seriöser Quelle in Bern wird versichert: „Sie dienen uns und der Erhaltung unseres Wohlstands.“ Merke: Toll oder Tollhaus?

2 Kommentare zu “Unheimliches Deutschland”

  1. Harry R. Wilkens

    In den letzten Tagen wird in den französischen Medien und in Twitter ein Kampf mit Shitstorms ausgetragen zwischen den Merkelisten und Anti-Merkelisten. Es gibt schon ein Account @LaFranceAPeur….
    Da Deutschland vor seinen Nachbarn keine Angst zu haben braucht, gibt es auch kein Account @DeutschlandHatAngst…

  2. Gerardo W. Físcher

    Eines Tages – vor 2102 – kommt eine Staaten-Neuordnung der Welt und damit auch des Erdteils Europa. Dann würde auf Oertliches wie die naturbedingten engen Alpenpässe nicht mehr nur örtlich Rücksicht genommen. – gwf

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog