Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Zwei sind zurück, einer fehlt (noch)

22. März 2012 um 10:00

Zu Jahresbeginn mussten wir den Sturz dreier prominenter Schweizer melden: Nationalbank-Präsident Philipp Hildebrand, der unterdessen von den SVP-Vorwürfen frei gesprochen wurde, aber noch in Deckung bleibt, der St. Galler Bankier Dr. Konrad Hummler, einstiger Gründungspartner von Wegelin & Co. (heute Notenbank bei Raiffeisen), der sich mit selektiven Vorträgen zu Wort meldet und grossen Zuspruch findet, sowie Abt Martin Werlen vom Kloster Einsiedeln, der nach seinem Sturz beim Badminton-Spiel eine „Kleine Auferstehung“ erlebt hat und wieder predigt. Das Spitzenpersonal der Schweiz ist derart ausgedünnt, dass dem erneuten Aufstieg dieser drei nichts im Wege steht.

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog