Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Zürcher Opernhaus: lustlos

22. März 2012 um 12:00

Pereira schon halb weg, Homolka nur halb da.  Das Ergebnis ist klar: Am Zürcher Opernhaus nehmen die Spannungen im Ensemble zu; die Abgänge sind jetzt schon grösser als erwartet. Die „Carmen“ am vergangenen Samstag war musikalisch temperamentvoll, das Publikum begeistert. Die Hauptdarstellerin selber sang ansprechend, aber auch nicht mehr, und wirkte eher wie eine exaltierte Maturandin der Frauenbefreiungsfront als eine erotische Erdtochter. Don José entsprach dem heute üblichen Hampelmann, wie man ihn rund um das Bellevue in Zürich des häufigeren beobachten kann. Wir trösteten uns mit den drei Bühnenbildern, die in Erinnerung bleiben werden.

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog