Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Dem CO2-Witz folgt der Atom-Witz

29. November 2011 um 16:16

Der CO2-Verbrauch  hat sich in den letzten 14 Jahren in den USA und China mehr als verdoppelt; nur die EU weist einen mässigen Anstieg auf, der auch auf das schlechte Wirtschaftswachstum zurückgeführt werden kann. In keinem Land der Erde ist in dieser Zeit der CO2-Verbrauch gesunken. Wer die Versprechungen zusammen zählt, muss das Ergebnis die CO2-Lüge nennen.

Mit dem Ausstieg aus der Atomenergie wird es nicht anders laufen. Weder werden die Völker plötzlich zu sparen beginnen, noch werden die neuen und sauberen Energien der Wasserkraft, der Solarpanels und der Erdsonden jene Wirkung entfalten, die sie benötigten, um die Atomkraft abzulösen. Im Gegenteil: Mit teuren Subventionen aus alten Energien werden teure neue Energien verbilligt, zum Teil auf Kosten der armen Menschen, denen Weizen und Soja vom Teller genommen werden wird. Der CO2-Lüge folgt die Energie-Lüge.

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog