Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Kachelmann – Blumenkohlwolken über Basel

31. Mai 2011 um 15:00

Radio Basel gibt Kachelmann offenbar Asyl. Das ist legitim, nur stellt man sich die Frage: hat er wirklich so wenig Taktgefühl, dass er gleich wieder ins Rampenlicht will? Nun gut, nach all den Enthüllungen ist Kachelmann sicher nicht der, für den man den Strahlemann immer hielt. Natürlich wissen wir jetzt alle, wie Kachelmann als Privatmann sich verhält, was nicht sonderlich gesellschaftsfähig ist. Würde Kachelmann jetzt wieder Karriere machen in der Schweiz, wäre das alleine der Verdienst der Verlage, die ihn einstellen. Hoffentlich verbreiten sich die düsteren Kachelmann-Wolken nicht über ganz Basel und verdunkeln den Himmel im Dreiländereck. Die Basler haben das doch nicht nötig.

Fidel Stöhlker

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog