Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Sepp Blatter, grösster Walliser aller Zeiten

30. Mai 2011 um 12:07

Wer wirklich gross ist, wird immer an ein Kreuz geschlagen oder muss mindestens die Häme und den Neid seiner Zeitgenossen ertragen. Dies gilt in hohem Masse auch für den FIFA-Präsidenten Sepp Blatter, der mit seiner bevorstehenden Wiederwahl zum grössten Walliser aller Zeiten geworden ist. Das Wallis feiert 2015 seine 200jährige Zugehörigkeit zur Schweiz, ein Vorgang, der auf der Wiener Konferenz von 1815 ausgelöst und mit einem Aufnahmeantrag des Kantons Wallis bestätigt wurde. Es hat der Schweiz seither viele grosse Eidgenossen geschenkt, aber keiner hat die globale Bedeutung von Sepp Blatter erreicht, der aus dem Kümmerverein „Weltfussball-Verband“ einen der bedeutendsten Schweizer Konzerne formte.

Wer Sepp Blatter aus der Froschperspektive angreift, macht sich ganz einfach lächerlich. Wo ein derart hoch emotionaler Sport jedes Jahr Milliarden von Franken bewegt, können nicht die Prinzipien Ulrich Zwinglis herrschen. Sepp Blatter hat dem Wallis, Zürich und der Schweiz viel Ehre angetan. Es wäre an der Zeit, ihm demnächst den Ehrendoktor einer Schweizer Universität für „Globale Versöhnung und gutes Management“ zu geben. Da die Walliser keine eigene Universität haben, wird dies wohl eine der beiden Zürcher Hochschulen zur eigenen Ehre vollziehen dürfen.

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog