Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Reich mit Adecco?

31. März 2011 um 8:06

Meine Weigerung, Adecco-Aktien zu kaufen, beruht auf moralischen Gründen. Die Leiharbeit schafft kurzzeitig hohe Gewinne, allerdings nicht für die eine Million Leiharbeiter in Deutschland, die als moderne Sklaven gehalten werden. Langfristig wird damit unsere Qualitätskultur zerstört. Ein Leiharbeiter verdient in Deutschland in der Metall- und Elektroindustrie 30-40 % weniger als ein Festangestellter. Ein fest angestellter Monteur erhält Euro 15.00 in der Stunde, ein Leiarbeiter für die gleiche Arbeit Euro 8.50. Die in der niedrigsten Tarifklasse arbeitenden Leiharbeiter werden jährlich mit 700 Mio. Euro an Steuermitteln subventioniert; das bedeutet Cash für Adecco und die 16’000 anderen Verleihfirmen in Deutschland. Bürgertum und Demokratie werden damit zerstört.

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog