Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Weisheit der kämpferischen Lady

30. Dezember 2010 um 8:31

Diana Athill ist 92, immer noch aktive Kämpferin für die Frauenrechte und um einiges älter als Alice Schwarzer, die uns schon uralt vorkommt. Athill, die heute noch bei Granta Books publiziert, meint, die Männer hätten sich wenig verändert, die Beziehung zwischen „boardroom and bedroom“ sei unverändert stabil. Viele Frauen, das enttäusche sie, würden sich heute wie Huren anziehen. Schon die jungen Frauen würden auf „sexyness“ abfahren und zur Vergewaltigung einladen. Solange Frauen nicht wie Männer bezahlt würden, gebe es zwischen beiden keine Gleichheit. Athill meint, es seien zu ihrer langen Lebenszeit viele Fortschritte erzielt worden, aber die Frauen dürften jetzt nicht aufgeben.

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog