Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Europa als Filmkolonie der US-Amerikaner

29. Oktober 2010 um 7:33

Das „Sennentuntschi“ ist nicht der grosse Erfolg, den sich die Promotoren gewünscht hätten. Blut und Sex bringen die Amerikaner besser über den Bildschirm. Zwischen 63 % und 80 % lag in den letzten Jahren der Marktanteil amerikanischer Filme in Grossbritannien. Zwischen 15-30 % machten die britischen Filme aus, meist us-koproduziert. Sonstige europäische Filme sind in England unbekannt. Kein Wunder, dass die Engländer die Welt nicht mehr verstehen.

Ein Kommentar zu “Europa als Filmkolonie der US-Amerikaner”

  1. Sigrid

    Aufschlussreiche Ausführungen! Darüber hab ich auch schon nachgedacht! Freu mich auf die nächsten Posts!

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog