Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Der Islam zieht ein

30. September 2010 um 8:27

In Bad Ragaz darf jetzt das erste „Kopftuchmädchen“ (Th. Sarrazin) den Unterricht besuchen. Monika Jakobs, die Dekanin der Theologischen Fakultät der Uni Luzern (ein blonder Jeans-Typ), will einen Islam-Lehrstuhl einrichten. Die einst ultramontanen Innerschweizer machen keinen Mucks. Aus dem fernen Chur hat auch der Rom treue Bischof Vitus Huonder kein Zeichen des Widerstands gegeben. Inschallah.

Ein Kommentar zu “Der Islam zieht ein”

  1. Thomas Läubli

    Lieber institutionalisierte Religion als Wildwuchs von Sekten und Fundamentalisten – das gilt im übrigen auch für unsere Landeskirchen. So weitsichtig zu denken, obliegt den Rechtspopulisten in ganz Europa nicht.

    Oder sie fördern den Kampf der Kulturen bewusst, damit auch junge Muslime, die sich bislang gar nicht für die Religion ihrer Väter interessiert haben, aus Trotz gegen respektlose Hassprediger wie Sarrazin gegen westliche Werte und Gesetze rebellieren. Das beschert den rechtskonservativen Gutmenschen wiederum neue Wähler. Leidtragende bleiben diejenigen, welche sich auf beiden Seiten für Verständigung und Toleranz einsetzen.

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog