Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Muss man Wirtschaftswissenschaften ernst nehmen?

26. Februar 2008 um 16:08

BWL und VWL sind nützliche Studienfächer, aber braucht es die Wirtschaftswissenschaften wirklich? Nachdem ich seit 40 Jahren lese und diskutiere, was unsere Professoren von sich geben, halte ich grosse Teile der Wirtschaftswissenschaften unterdessen für ein Orchideenfach, Bestärkt werde ich darin, wenn ich von Prof. em. Dr. Franz Jaeger lese, die „Staaten werden nicht mehr oder nur im äussersten Notfall“ Staatsgelder in eine Firma einschiessen. Gerade ist dies in England im Falle einer Bank wieder geschehen. Gerade beteiligen sich drei Staatsfonds an der UBS und der CS-Gruppe. Da sie es tun, muss es sich, wie Franz Jaeger sagt, um einen „Notfall“ handeln, was von Marcel Ospel bisher nicht so gesagt wurde, Weiss ein Wirtschaftsprofessor nicht mehr weiter, zitiert er Murphys Law: „Es geht alles schief, was schief gehen kann.“ Muss man, um dies zu erkennen, in St. Gallen studieren?

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog