Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Seldwyla in Kloten.

30. November 2007 um 16:32

Christoph Franz, der CEO der Swiss, ist ein kluger Junge. Er hat es geschafft, uns die Swiss zum Schnäppchenpreis abzuluchsen, weil unser Zürich-Berner Establishment zu wenig Fähigkeiten und deshalb zu wenig Selbstvertrauen hatte. Er hat die Swiss dann zu einer europäisch erfolgreichen Linienfluggesellschaft gemacht, was wir Moritz Suter nicht mehr zutrauen und – dies vor allem – nicht mehr finanzieren wollten. Er hat auch eine Schweizer Volksabstimmung gewonnen, wo es darum ging, den Zürcher Flughafen zu beruhigen, damit die Menschen in seinem Umfeld besser schlafen können. Jetzt bleibt uns der Lärm und der begabte Christoph Franz steht auf der Treppenstufe in den Lufthansa-Vorstand hinein und vielleicht bald einmal ganz an der Spitze dieses Hochleistungs-Carriers. Wir sind geblieben, was wir immer waren: Seldwyla. “Unsere Swiss fliegt wieder”, sagen die stolzen, aber verblendeten Einwohner dieses Keller’schen Dörfchens. Sie haben noch nicht gemerkt, dass sie den Siegern zujubeln.

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog