Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Banken hofieren eingewanderte Sportler.

8. November 2007 um 15:40

Immer mehr ausländische Sportler, Tennisspieler und Auto-Rennfahrer, wohnen zu steuerlichen Sonderkonditionen in unserem Land. Darunter 14 Fahrer der Formel 1, die meisten davon in der Westschweiz. Die grosse Genfer Privatbank LODH hat eigens dazu Stéphane Oberer, den Ex-Coach von Marc Rosset, engagiert, um den Kontakt zu diesen Kurven- und Ballartisten zu pflegen. Daraus wird klar, warum unsere kantonalen Regierungen diesen Steuerflucht-Traffic nicht stoppen wollen: der Finanzplatz profitiert davon.

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog