Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Wenn Moritz Leuenberger stürzt, steigt dann der Oelpreis?

31. August 2005 um 14:24

Natürlich stürzt Moritz Leuenberger nie, das passiert nur FDP- und CVP-Bundesrätinnen, die von der eigenen Partei verlassen werden. Da aber weltweit die Ölpreise bei jedem Unglück steigen, müsste man auch den „M“-Faktor errechnen können: z.b. 0,0000000000000000% im Falle des lieben Moritz, der so gerne Vorträge hält.

Dennoch, ich verstehe nicht, weshalb jedes Unglück die Ölpreise treibt. Ich denke mir, es handelt sich dabei um eine extreme Grenzkosten-Situation, die extrem für Preissteigerungen benutzt wird, siehe unser Bundesrat, der ab 1. Oktober auch wieder 1,5 Rappen pro Liter Benzin mehr von uns will. Nicht nur die Araber sind die Profiteure.

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog