Über uns Dienstleistungen Agenda Medien Publikationen Kontakt  


Mehr Corporate Governance in der Politik!

27. April 2005 um 9:06

Ein Immobilienexperte betätigt sich als Gutachter und publiziert regelmässig. Seine Gattin ist Regierungsrätin des Kantons Zürich und steht der Baudirektion vor. Jetzt greift der Immobilienexperte das Fluglärmthema auf und kommt “unabhängig” zu Schlüssen, welche seiner Gattin sehr wohl gelegen sind. Denn sie hat in Fluglärm-Entschädigungsfragen volle Führungsverantwortung im Kanton. Er stellt jeden Zusammenhang in Abrede.

Der Fall ist real. Vgl. den “Tages-Anzeiger” von heute.

Selbstverständlich bestehen Zusammenhänge und selbstverständlich sind beide nicht mehr unabhängig. Hier lassen beide Akteure politische Sensibilität vermissen. Achtung: Dies ist kein FDP-Filzthema, wie vielleicht die SVP aufmüpft. Sondern es betrifft die Schweiz, die Kleinräumigkeit des Landes und unsere Naivität zu glauben, dass sich solches das Land weiter leisten kann.

Stephan Oehen

Ein Kommentar zu “Mehr Corporate Governance in der Politik!”

  1. grossenbacher martin

    hallo stephan
    bin absolut deiner meinung.
    könnt ihr da nicht eine “gescheite” und sympathische gegenkampagne fahren?
    es sollte nur sympathischer rüberkommen als das frauenthema kürzlich im talk (habe viele negative kommentare gehört).

    gruss, martin

Einen Kommentar schreiben:

 
     
     
Home Kontakt Sitemap Weblog Home
Home | Über uns | Dienstleistungen | Agenda | Medien | Publikationen | Kontakt | Sitemap | Weblog